Clemens-Brentano-Gymnasium
Dülmen
cbg-home.jpg

Vorlesewettbewerb

„Leseförderung ohne Notenstress"

Traditionell findet seit mehreren Jahren an unserer Schule Anfang Dezember der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, statt.

 

Dieser soll die Schülerinnen und Schüler zur Beschäftigung mit erzählender Kinder- und Jugendliteratur motivieren, die Leselust wecken und durch das Kennenlernen neuer Lesewelten zur Fantasie anregen. Der Deutschunterricht bereitet die jungen Leser dabei auf den Wettbewerb vor, indem gutes Vorlesen geübt wird. Die Sechsklässler wählen dann ihre zwei besten Vorleser aus und schicken sie ins Rennen. Nachdem diese ihr gewähltes Buch und den Autor kurz vorgestellt haben, erwecken sie den selbstgewählten Wunschtext zum Leben. Anschließend lesen die Schülerinnen und Schüler aus einem ihnen unbekannten Überraschungstext vor.

 

Dabei stellen sich einer kompetenten Jury, welche die Lesetechnik, das Textverständnis und die Textgestaltung als Entscheidungsgrundlage für die Platzierung bewertet. Und weil das Vorlesen vor allem Freude bereiten soll, dürfen die Klassenkameraden sowie alle Fünftklässler beim Lesewettstreit mitfiebern und den Wettbewerbern die Daumen drücken. Allen Teilnehmern winken zum Abschluss Urkunden und Buchpreise.