Clemens-Brentano-Gymnasium
Dülmen
cbg-home.jpg

Französisch

Eiffelturm bei Nacht
Der Eiffelturm in Paris bei Nacht

Salut!

Wir, die Französischlehrkräfte am CBG, möchten  hier einen Überblick rund um das Fach an unserer Schule geben...

 

J'aime le français! (= Ich liebe Französisch!)

Unsere Motivation für diese Sprache möchten wir weitergeben. Dabei leiten wir dazu an, folgende Fertigkeiten zu erlernen und zu verfeinern, wie sie auch im Kernlehrplan NRW vorgesehen sind:

 

  • Trainieren von Aussprache, Wortschatz, Grammatik und Rechtschreibung (das heißt in unserem Lehrplan "Verfügbarkeit von sprachlichen Mitteln und sprachliche Korrektheit");

  • an Gesprächen teilnehmen, zusammenhängendes Sprechen bei kurzen oder längeren Vorträgen, Leseverstehen, Schreiben sowie Sprachmittlung vom Französischen ins Deutsche und umgekehrt (d.h. "kommunikative Kompetenzen");

  • Verhalten in Begegnungssituationen mit französischsprachigen Kulturen wie Frankreich, Belgien, Kanada (> Québec), Guadeloupe, Marokko, Senegal, Neu-Kaledonien usw., also deren Werte, Haltungen und Einstellungen kennenlernen und sich damit auseinandersetzen (d.h. "interkulturelle Kompetenzen");

  • verschiedene Wege erkunden, WIE man in Französisch Lesen, Schreiben, Hör-/Hörsehverstehen, den Umgang mit Texten/Medien und Sprache allgemein lernen kann (d.h. "methodische Kompetenzen").

 

Die Schülerinnen und Schüler werden darüber hinaus individuell gefördert und können bei uns an interessanten (Klein-) Projekten arbeiten, ein wenig forschen und sie im Unterricht vorstellen.

 

Das von uns derzeit verwendete Lehrwerk von Klasse 5 bis 9 heißt ‚Découvertes‘ (Klett-Verlag).  Wir nutzen die dazu passende und ansprechende Lernsoftware, u.a. zur individuellen Förderung, zur Vertiefung von Kenntnissen in den oben aufgeführten Kompetenzen am PC. Daneben kommen die Lehrwerk begleitende DVD zur Schulung des Hörsehverstehens und auch das Smartboard zum Einsatz.

 

In der Oberstufe wird u.a. mit Lektüren, Filmen und Themenheften gearbeitet.

 

Schriftliche Leistungsüberprüfung findet statt durch regelmäßige Wortschatzüberprüfungen und Klassenarbeiten in den Klassen 5 bis 9 (Sekundarstufe I) bzw. durch Klausuren oder auch eine Facharbeit in der Oberstufe (Sekundarstufe II). Ausführliche Präsentationen, u.a. unterstützt mit PowerPoint, werden bereits in der Sekundarstufe I geschult und vor allem in der Oberstufe regulär in die Bewertung der mündlichen Mitarbeit einbezogen.

 

Wir ermutigen , über den normalen Unterricht hinaus, zur erfahrungsreichen und sehr sinnvollen Teilnahme an Zertifikatskursen bzw. Fremdsprachenwettbewerben. Hier unsere Angebote, die in Arbeitsgemeinschaften und/oder im Unterricht von uns Lehrerkräften zur Unterstützung professionell begleitet werden:

  • DELF-AG (ab Kl. 7), Niveaustufen A1 bis B2 (siehe auch AGs > DELF);

  • Bundeswettbewerb Fremdsprachen (derzeit Kl. 7-10).


Wir hoffen, dass dieser erste Eindruck neugierig gemacht hat, und freuen uns auf eine gewinnbringende Zusammenarbeit, ganz im Sinne des Erlernens der französischen Sprache.