Clemens-Brentano-Gymnasium
Dülmen
cbg-home.jpg

Sozialwissenschaften / Politik und Wirtschaft

Karikatur_147704-3x2-original.jpg
Quelle:http://www.bpb.de/cache/images/4/147704-3x2-original.jpg?66A2E

diskutieren – mitgestalten – beurteilen

Ob der Bau unserer Schulen, G8 oder G9, die Lebensmittel, die wir in der Schulmensa essen – alles wird durch die Politik geregelt und gesteuert. Das Ziel des Unterrichts im Fach „Politik/ Wirtschaft“ - ab der Oberstufe „Sozialwissenschaften“ - ist es, unsere Schülerinnen und Schüler dazu zu befähigen und zu ermutigen, sich ein eigenes, begründetes Urteil zu gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Fragen, Problemen und Strukturen bilden zu können.

 

Anknüpfend an ihre Lebenswelt sollen die Schülerinnen und Schüler in Pro-Kontra-Debatten, Rollenspielen oder Expertenbefragungen ein demokratisches Bewusstsein entwickeln und politisches Handeln auf diese Weise spielerisch erproben.

 

Erprobungsstufe

Bereits im Politikunterricht der Erprobungsstufe (Jahrgangsstufe 5 und 6) werden sie angeleitet, ihr eigenes (Schul-)Umfeld aktiv mitzugestalten und Verantwortung zu übernehmen.

 

Mittelstufe

In der Mittelstufe (Jahrgangsstufe 8 und 9) werden die Themenfelder und gegenwärtigen Probleme um die Landes- und Bundesebene erweitert. Mit der Wahl des Differenzierungskurses „Praxis Wirtschaft“ kann in der Jahrgangsstufe 8 ein ökonomischer Schwerpunkt hinzugewählt werden.

 

Oberstufe

Die ökonomische Ausrichtung setzt sich im Angebot des Leistungskurses „Sozialwissenschaften/ Wirtschaft“ in der Oberstufe fort. Denn im Gegensatz zum Grundkurs „Sozialwissenschaften“ wird hier der Ökonomie ein höherer Stellenwert zugeteilt.