Clemens-Brentano-Gymnasium
Dülmen
cbg-home.jpg

Hochseilgarten Dülmen

Lernen zwischen Himmel und Erde.

Das Clemens-Brentano-Gymnasium kooperiert seit einiger Zeit mit dem Seilgarten der Kinderwohnheim Jugendhilfe in Dülmen > www.hochseilgarten-duelmen.de. Dieser bietet einen großzügigen Niedrigseilgartenbereich mit verschiedenen Hindernissen in Körperhöhe und eine Hochseilgartenanlage mit unterschiedlichen Stationen in 12m Höhe.

 

Das Seilgartenprogramm am CBG gehört zu der sogenannten Erlebnispädagogik und verfolgt das Ziel, über eigens gemachte Erfahrungen, einen Beitrag zur Entwicklung der Persönlichkeit oder des Lernens und Arbeitens im Team zu ermöglichen.

 

Dazu stellen sich beispielsweise die Fünftklässler im Bereich des Niedrigseilgartens teamorientierten Aufgaben, bei denen sie einander näher kennenlernen und versuchen, als ganze Klasse gemeinsam eine Aufgabe zu lösen, indem sie miteinander kommunizieren und kooperieren.

 

Die älteren Schüler sammeln, z.B. in Projektwochen, im Hochseilgarten ihre ersten Erfahrungen in der Höhe und stärken so ihr Selbstvertrauen und entwickeln ein Körper- und Bewegungsbewusstsein. Außerdem lernen sie, ihren Mitschülern zu vertrauen, mit ihnen zusammenzuarbeiten und füreinander zu sorgen.
Natürlich soll der Spaß bei der ganzen Sache nicht zu kurz kommen.

 

Ziele der Erlebnispädagogik sind:

  • Entwicklung ihrer Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Entwicklung ihrer Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Steigerung ihres Selbstwertgefühls und ihres Selbstvertrauens
  • Entwicklung ihrer Problemlösekompetenz
  • Entwicklung des Sozialverhaltens
  • Steigerung ihrer Motivation