Clemens-Brentano-Gymnasium
Dülmen
cbg-home.jpg

Schülerbetriebspraktikum (SBP) in der EF

SBP-2015

Praktikum in einem Bauleitungs- und Bauzeichenbüro

Im Rahmen unseres mehrstufigen Konzeptes der Studien- und Berufsorientierung stellt das zweiwöchige SBP für Euch als Schülerinnen und Schüler des CBG einen Einblick in das Betriebs- und Arbeitsleben dar. Es dient dabei hauptsächlich Eurer Orientierung auf die Welt der Ausbildungs- und Studienberufe und des Identifizierens von Kriterien, die später möglicherweise einmal hilfreich für Eure Entscheidungen hinsichtlich der Frage „Abi – und was dann?“ sein können.

 

Warum das Betriebspraktikum in der Einführungsphase?

Die Platzierung des Betriebspraktikums in der Einführungsphase ist aus mehreren Gründen erfolgt: zum einen sieht der Erlass des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes NRW zum SBP diesen Jahrgang als Normalfall vor, zum anderen erscheint uns dieser Termin sinnvoll, weil Vor- und Nachbereitung im fachlich zuständigen Politikunterricht stattfinden, der in den Jahrgangstufen 11 und 12 (Qualifikationsphase) nicht mehr als gemeinsamer Unterricht für alle stattfindet.

 

Zudem bestätigen Eure Mitschülerinnen und Mitschüler nach dem SBP immer wieder, dass sie durch ihre Erfahrungen in der betrieblichen Praxis wichtige Impulse und auch Motivationen für die persönliche Fächerwahl zur Qualifikationsphase bekommen.

 

Des Weiteren haben die Betriebe in Gesprächen zum Ausdruck gebracht, dass älteren Schülerinnen und Schülern von betrieblicher Seite mehr geboten werden kann (manche Aufgaben sind altersbedingt von ihnen nicht leistbar oder rechtlich nicht erlaubt).

 

Suche nach Praktikumsstellen

Die Praktikumsstellen sucht Ihr Euch als Schülerinnen und Schüler selbst, hier steht also in besonderem Maße Eure Eigeninitiative bereits aus der Klasse 9 heraus im Mittelpunkt. Bei Fragen könnt Ihr natürlich auf die Unterstützung sowohl der StuBO-Koordination als auch der Lehrkräfte, die Euch in Klasse 9 und später in der Einführungsphase unterrichten, zurückgreifen.

 

Das CBG verfügt über einen Fundus an Adressen der in Frage kommenden Betriebe und Institutionen der Region, die Euch bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden können. Sobald ihr erfolgreich seid, meldet Ihr Eure Praktikumsstelle an die StuBO-Koordination zurück, die Euren Vorschlag prüft und alle weiteren administrativen Schritte einleitet.

 

Für den bis hierher beschriebenen Ablauf stehen Euch die Formulare zur Verfügung, auf denen sich jeweils die Hinweise zu ihrer Handhabung finden (Download der Formulare in rechter Spalte).

 

Betreuung während des Praktikums

Betreuungsbesuche bei den Praktikanten vor Ort werden während des SBP von den Lehrkräften, die Euch in der Einführungsphase unterrichten [Betreuungslehrkräfte] durchgeführt. Während der Besuche soll vor allem geklärt werden

 

  • wie Ihr in den Betrieben zurecht kommt,
  • inwieweit Ihr Euren Arbeitsplatz beschreiben könnt, und
  • inwieweit Ihr die Einbindung Eures Arbeitsplatzes in den Betriebsablauf erkennt.

 

Außerdem geht es der StuBO-Koordination und Euren Betreuungslehrkräften auch darum, bestehende Kontakte zu pflegen bzw. zu intensivieren. Alle Schülerinnen und Schüler fertigen einen Praktikumsbericht über ihren zweiwöchigen Ausflug ins Arbeitsleben an, der von der jeweiligen Betreuungslehrkraft ausgewertet und benotet wird. Dazu stehen Euch die folgenden Hilfen zur Verfügung: Kriterien für die Praktikumsmappe (Download in rechter Spalte).

 

Termine für das Schülerbetriebspraktikum:

18.01.-29.01.2016

23.01.-03.02.2017

 

Die Resonanz auf das Praktikum ist bei Euren älteren Mitschülerinnen und Mitschülern sowie den aufnehmenden Betrieben/Institutionen überwiegend gut. Ihr habt die Möglichkeit eine Bewährungsprobe in einer für Euch neuen Welt zu erfahren und lernt Berührungsängste gegenüber der Arbeitswelt abzubauen!