Clemens-Brentano-Gymnasium
Dülmen
cbg-home.jpg

Gute Ideen für die Zukunft

17.11.2019

Hausdülmen vorbei. nachhaltige   Welt   ins   Gespräch   gekommen   ist.   In   Gruppen   haben   wir   uns   dazugezielt   Umsetzmöglichkeiten,   auch   in   Verbindung   mit   Schule   überlegt.   DiesePremiere   auf   der   SV-Fahrt   wurde   von   uns   allen   als   sehr   positiv   aufgenommen.Anschließend   wurden   die   Ergebnisse   von   gestern   nochmal   aufgefrischt   undteilweise erweitert. Durch das tolle Engagement aller Schülerinnen und Schülerund die enge Zusammenarbeit mit unseren SV-Lehrern Frau Schlingmann, HerrnWermeling und Frau Bistron haben wir auf der SV-Fahrt tolle Ergebnisse erzielt,die wir nun früher oder später in die gesamte Schulgemeinschaft tragen wollen. Auch wenn wir „nur“ um die Ecke waren, lässt sich als Fazit feststellen:Um zu planen ist es egal wo man hinfährt, Hauptsache man kommt mal raus, umspezifische Dinge in Ruhe zu besprechen, für die sonst im Schulalltag so wenigRaum bleibt.Dorothee RövekampHausdülmen vorbei. gezielt   Umsetzmöglichkeiten,   auch   in   Verbindung   mit   Schule   überlegt.   DiesePremiere   auf   der   SV-Fahrt   wurde   von   uns   allen   als   sehr   positiv   aufgenommen.Anschließend   wurden   die   Ergebnisse   von   gestern   nochmal   aufgefrischt   undteilweise erweitert. Durch das tolle Engagement aller Schülerinnen und Schülerund die enge Zusammenarbeit mit unseren SV-Lehrern Frau Schlingmann, HerrnWermeling und Frau Bistron haben wir auf der SV-Fahrt tolle Ergebnisse erzielt,die wir nun früher oder später in die gesamte Schulgemeinschaft tragen wollen. Auch wenn wir „nur“ um die Ecke waren, lässt sich als Fazit feststellen:Um zu planen ist es egal wo man hinfährt, Hauptsache man kommt mal raus, umspezifische Dinge in Ruhe zu besprechen, für die sonst im Schulalltag so wenigRaum bleibt.Dorothee Rövekamp

Schülerschaft erarbeitet tolle Ideen auf traditioneller SV-Fahrt

Die diesjährige SV- Fahrt fand vom 30.09 – 01.10. statt. Wie auch in den letzten Jahren sind wir wieder mit allen Klassen-und Stufensprechern nach Hausdülmen ins Haus am See gefahren. Nach einer kurzen Kennlernrunde begannen wir mit der ersten Arbeitsphase. In verschiedenen Workshops setzten sich die Klassensprecher/-innen der Klassen 7-9 damit auseinander, was am CBG gut läuft, was besser laufen könnte und was sie sich für die Zukunft wünschen. Dabei haben sie Ideen aus ihren jeweiligen Klassen mitgebracht und diese am Abend allen vorgestellt, unter anderem auch unserem Überraschungsgast Frau Verwey.

In den weiteren Workshops wurden die Aktionen der SV für das nächste Jahr geplant und die Stufensprecher aus den Oberstufen tauschten sich über stufeninterne Projekte aus. 

Schon beim Grillen am Abend entwickelte sich eine gemeinschaftliche Atmosphäre, die anschließend durch verschiedene, kleine, lustige Spiele und Süßigkeiten essen am Lagerfeuer gefestigt wurde. Schnell war so der erste Tag in Hausdülmen vorbei.

Der nächste Tag startete pünktlich um acht mit einem gemeinsamen Frühstück. Kurz danach bekamen wir Besuch von einer Referentin, die mit uns über eine nachhaltige Welt ins Gespräch gekommen ist. In Gruppen haben wir uns dazu gezielt Umsetzmöglichkeiten, auch in Verbindung mit Schule überlegt. Diese Premiere auf der SV-Fahrt wurde von uns allen als sehr positiv aufgenommen. Anschließend wurden die Ergebnisse von gestern nochmal aufgefrischt und teilweise erweitert. Durch das tolle Engagement aller Schülerinnen und Schüler und die enge Zusammenarbeit mit unseren SV-Lehrern Frau Schlingmann, Herrn Wermeling und Frau Bistron haben wir auf der SV-Fahrt tolle Ergebnisse erzielt, die wir nun früher oder später in die gesamte Schulgemeinschaft tragen wollen.

Auch wenn wir „nur“ um die Ecke wur“ um die Ecke waren, lässt sich als Fazit feststellen:

Um zu planen ist es egal wo man hinfährt, Hauptsache man kommt mal raus, um spezifische Dinge in Ruhe zu besprechen, für die sonst im Schulalltag so wenig Raum bleibt.

 

 

 

Dorothee Rövekamp

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden