Clemens-Brentano-Gymnasium
Dülmen
cbg-home.jpg

Lokale Geschichte anschaulich erleben

 

Seit 2018 besteht eine Kooperation zwischen dem Stadtarchiv Dülmen und unserer Schule. Das Archiv unter der Leitung von Herrn Dr. Sudmann unterstützt uns bei der Vermittlung kultureller, historischer und politischer Bildung. Durch die eigenständige Arbeit mit vielfältigen Originalquellen unterschiedlicher Überlieferungsformen haben unsere Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, im forschend-entdeckenden Lernen einen lebendigen Zugang zu vergangenen Epochen und zu den eigenen Wurzeln zu finden. In der Auseinandersetzung mit der Vergangenheit des eigenen Ortes und der eigenen Region werden abstrakte Themen anschaulich und erhalten einen Bezug zur eigenen Lebenswelt. Wichtige Schlüsselqualifikationen wie das zielgerichtete Recherchieren und der kompetente Umgang mit Informationen werden dadurch geschult.

 

Durch unsere auf Dauer angelegte Kooperation sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, die genannten Schlüsselkompetenzen sowie historische und politische Bildung gemeinsam zu fördern.

 

Dazu wurde Folgendes vereinbart:

 

  • Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 6 sollen im ersten Halbjahr an einem Quellen-Parcours im Archiv teilnehmen und sich dabei auf der einen Seite mit der chronologischen Einordnung von Quellen befassen und zudem die Arbeit von Historikern kennen lernen.
  • Die Schülerinnen und Schüler der Q1 sollen im Zuge der Facharbeiten das Archiv als Informationsort und als Hilfestellung in Anspruch nehmen.
  • Die Schülerinnen und Schüler der Zusatzkurse erarbeiten ihre Lokalgeschichte und arbeiten in diesem Zusammenhang mit dem Archiv zusammen.
  • Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I erarbeiten im Rahmen einer AG einen Geschichtsrucksack zu zentralen Themen des Lehrplans und zu ihrer Lokalgeschichte.

 

Bei diesen Vereinbarungen handelt es sich nicht um einen starren Kanon, sondern um Bausteine, die alle zwei Jahre überprüft werden und ggf. ergänzt, verändert, verworfen oder erweitert werden. Darüber hinaus schafft der enge Kontakt zum Stadtarchiv weitere zahlreiche Verknüpfungen. So arbeitet die Fachschaft Geschichte eng mit dem Stadtarchiv anlässlich des Holocaustgedenktages oder der Konzeptionierung einer Gedenkwoche anlässlich der Bombardierung Dülmens zusammen.

Ansprechpartnerinnen:

Kristina Fribus

Kristina Telgmann

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden