Clemens-Brentano-Gymnasium
Dülmen
cbg-verantwortung.jpg

Verantwortung - Gemeinsam sind wir stark

Wir vom CBG wissen, dass unsere Schülerinnen und Schüler eine bunte Mischung unterschiedlichster individueller Begabungen und Bedürfnisse mitbringen, deren Vielfalt unser lebhaftes Schulleben bereichert. In dieser Vielfalt sollen Schülerinnen und Schüler bei uns mit- und voneinander lernen können. Wir sehen das Kind als Ganzes, nehmen es so, wie es ist, an. Wir wollen als Schule, in der Kinder und Jugendliche ihre Lebenszeit verbringen, ein Miteinander schaffen, das von Rücksichtnahme, Zusammenarbeit und Hilfsbereitschaft geprägt ist. So schaffen wir eine Atmosphäre, in der Lernen Freude macht und sich persönlicher Einsatz lohnt.

 

Die Schülerinnen und Schüler werden angeleitet, für sich und andere verantwortungsbewusst zu handeln und ihr eigenes Wertesystem zu entwickeln. Ihnen werden von Anfang an über altersgerechte Angebote soziale Kompetenzen und ein respektvoller Umgang miteinander vermittelt: z.B. durch Projekte wie - Lions Quest – Werte schätzen und Werte leben -, Übernahme von Aufgaben für die Schulgemeinschaft, Haltung zeigen im Rahmen „Schule ohne Rassismus“, Fair-Mobil etc. wird eine planvolle Förderung der sozialen Kompetenz und Stärkung von Selbstvertrauen und kommunikativen Fähigkeiten etabliert.

 

Unsere Schule bietet ein Umfeld, in dem sich die Schülerinnen und Schüler in gegenseitiger Akzeptanz und Mitverantwortung zu einer individuellen Persönlichkeit entwickeln können.

 

Wir stellen hier einige der vielfältigen Angebote und Programme vor, die unsere Schülerinnen und Schüler dabei unterstützen.

 

Soziales Engagement

 Alle Schülerinnen und Schüler setzen sich im Laufe ihrer Schulzeit bei uns, zumeist in der Oberstufe, aktiv für einander und somit für die Schulgemeinschaft ein, indem sie etwas für andere tun. Am Clemens-Brentano-Gymnasium heißt das „Sozialer Dienst“ (als erweiterte Form „Soziales Engagement“).

 

Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler für einen respektvollen Umgang mit den Mitmenschen und für ihre soziale Verantwortung zu sensibilisieren sowie die eigene Achtsamkeit zu wecken und zu fördern, um die eigene Sozialkompetenz zu steigern. Dabei wird die Persönlichkeit der Schülerinnen und Schüler gestärkt, indem sie neue Erfahrungen sammeln, andere Lebenswelten kennen lernen und eigene soziale Fähigkeiten erkennen.

 

Dazu können sich die Schülerinnen und Schüler interessengeleitet in verschiedenen Bereichen engagieren, z.B. Klassenpatenschaften der fünften Klassen, Sporthelferinnen und Sporthelfer, Mensadienst, Schülermitverwaltung, Frühaufsichten, Streitschlichterinnen und Streitschlichter, AG-Leitung etc.

 

Ein verpflichtender Dienst ist die Aufgabe als Mensa-Helfer: Jeder Schüler, jede Schülerin soll in der Mensa als Helfer bzw. Helferin tätig werden. Daher übernehmen sie klassenweise den Tischdienst in der Mensa und sorgen für saubere Sitzplätze und ein geordnetes Abräumen der Tische. Die Oberstufenschülerinnen und -schüler nehmen im Rahmen des Sozialen Engagements die Einlasskontrolle vor.

Ansprechpartnerinnen:

Gundula Homann

Alexandra Jendrich

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden