Clemens-Brentano-Gymnasium
Dülmen
cbg-home.jpg

Differenzierungsbereich (Wahlpflichtbereich II) in den Jahrgangsstufen 8 und 9


In den Klassen 8 und 9 des Gymnasiums gliedert sich der Unterricht in zwei Bereiche, den Pflichtbereich und den Wahlpflicht- oder Differenzierungsbereich.

 

Der Pflichtbereich umfasst die Fächer, die für alle Schüler verbindlich sind, der Wahlpflichtbereich II umfasst 2-3 Stunden pro Woche.

Im Differenzierungsbereich in den Jahrgangsstufen 8 und 9 werden aus den Klassen der zu Ende gehenden Jahrgangstufe 7 neue Lerngruppen, die Differenzierungskurse, gebildet. Diese Kurse bieten den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit zu einer Schwerpunktsetzung, die ihren Neigungen und Interessen entspricht und ihre Entscheidungen für die Oberstufenkurse vorbereiten kann.

Die Wahlentscheidung für einen Kurs gilt für die Jahrgangsstufen 8 und 9 durchgehend.

So können z.B. ein fremdsprachlicher Schwerpunkt, aber auch Fächerkombinationen in einem mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Schwerpunkt, in einem gesellschaftswissenschaftlich-wirtschaftlichen oder auch in einem künstlerischen Schwerpunkt gewählt werden. Auch schwerpunktübergreifende Angebote können eingerichtet werden.
 
In Informationsveranstaltungen für Schülerinnen und Schüler sowie für Eltern und in einer Informationsbroschüre werden die angebotenen Kurse  frühzeitig vorgestellt.

Zuletzt standen folgende Kurse zur Auswahl:

  • Informatik (mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Schwerpunkt)
  • Natürlich - Alltagsphänomenen auf der Spur mit den Fächern Biologie und Chemie (naturwissenschaftlicher Schwerpunkt)
  • Französisch als 3. Fremdsprache (fremdsprachlicher Schwerpunkt)
  • Latein als 3. Fremdsprache (fremdsprachlicher Schwerpunkt)
  • Praxis Wirtschaft "PraWi" (Sozialwissenschaften, Wirtschaft, Politik)
  • Szenisches Lernen und Interpretieren (künstlerischer Schwerpunkt) mit den Fächern Deutsch und Theater


 
Andere Ergänzungen und Änderungen sind denkbar.